Notar Holger Leukel
IHR NOTAR IN MARKKLEEBERG BEI LEIPZIG

Notar Holger Leukel

ZUR PERSON:

Im Dezember 1995 hat mich der Sächsische Staatsminister der Justiz zum Notar im Freistaat Sachsen mit Amtssitz in Markkleeberg bei Leipzig (Amtsgerichtsbezirk Leipzig, jetzt Borna) bestellt.

Nach einigen Jahren im Beschwerdeausschuss der Notarkammer Sachsen wurde ich im Juli 2007 zum Richter (Beisitzer) im Senat für Notarsachen beim Oberlandesgericht Dresden ernannt.

Bereits seit 2001 bin ich als Gütestelle im Sinne des § 794 Abs. 1 Nr. 1 der Zivilprozessordnung staatlich anerkannt.

Neben meiner Begeisterung für das Katamaransegeln im Sommer (Fuerteventura und Cospudener See) und dem Ski fahren im Winter interessiere ich mich seit einigen Jahren auch intensiv für den Automobilmotorsport. Hinzu kommen ausgedehnte Bergwanderungen im Herbst.


BERUFLICHER WERDEGANG UND AUSBILDUNG:

1992 - 1995

Notaranwärter im Freistaat Sachsen mit Schwerpunkt in Leipzig

(Ausbildungsstationen bei verschiedenen Notaren in Leipzig und der Ländernotarkasse Leipzig, daneben vielfache Übernahme von zeitweiligen Vertretungen von Notaren sowie Tätigkeit als ständiger Vertreter eines Notars sowie als Notariatsverweser in Leipzig)


1990 - 1992

Angestellter/Beamter im Geschäftsbereich des Bundesministers des Inneren und des Bundesministers der Finanzen

(verschiedene Tätigkeiten u. a. bei der Oberfinanzdirektion in Köln und dem Zollkriminalamt, in Abteilungen des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden und zuletzt als Referent in der Abteilung Zölle und Verbrauchssteuern im BMF)


1990

2. Juristisches Staatsexamen in Rheinland-Pfalz


1987 - 1989

Referendariat bei verschiedenen Gerichten und Verwaltungsbehörden in Rheinland-Pfalz und Hessen sowie bei sonstigen Institutionen (u. a. Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer, Deutsch-Amerikanische Handelskammer in Los Angeles, Wirtschafts- und Steuerprüfungsgesellschaft Arthur-Andersen in Frankfurt am Main)


1987

1. Juristisches Staatsexamen an der Universität Trier


1981 - 1986

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier